Houverath am Hochtürmer

Der Ort Houvrath wurde im Jahr 1193 erstmalig urkundlich erwähnt und liegt östlich von der Kernstadt.

Heidentempel – Matronenheiligtum

Der Heidentempel, oft auch „Matronenheiligtum“ genannt, befindet sich in  Bad Münstereifel – Nöthen auf dem Berg Addig. Dort tauchen Sie ein in eine Welt voller Mystik.

Open Air Galerie 2020

Wir freuen uns, nach unserem Debüt im Jahr 2017, auch in diesem Jahr eine OpenAirGalerie in Bad Münstereifel präsentieren zu dürfen.

Alle Wege führen zum Michelsberg im Ortsteil Mahlberg

„Alle Wege führen zum Michelsberg im Ortsteil Mahlberg.“ Das war nicht nur im Mittelalter so, als die Wallfahrt zum Michelsberg mit seiner Kapelle ihren Höhepunkt erlebte und zu Wallfahrtzeiten bis zu 3000 Pilger täglich kamen.

Kurgarten am Wallgraben

Der Kurgarten mit seinem historischen Kurhaus hat mehrere Zugänge, einige sind auch barrierefrei.

Rodert

Rodert liegt hoch über der Bad Münstereifeler Kernstadt, nur 1 km östlich davon und wurde im 12. Jhd. gegründet.

Eicherscheid

Eicherscheid liegt 2 Km südlich von der Kernstadt und lieferte bereits im Mittelalter für die Gerber in Münstereifel die Lohe

Historischer Baukran

Nöthen

Nöthen liegt 3 km westlich von der Kernstadt, mitten in einer abwechslungsreichen Naturlandschaft

Burg Münstereifel

Hoch über dem Ortskern der Kurstadt, auf einem steil zur Erft abfallenden Hang, steht die Burg Münstereifel.

Arloff Kirspenich

Die Ortsteile Arloff und Kirspenich Liegen 6 – 8 km nördlich von der Kernstadt Bad Münstereifel.

Werther Tor Foto: Ruth Dresen

Stadttore

Die Stadttore in Bad Münstereifel

Eschweiler Foto: Ruth Dresen

Eschweiler

Bad Münstereifel besteht nicht nur aus der Kernstadt mit der historischen Altstadt. Fast 60 Ortsteile mit ihren Dörfern und Weilern gehören dazu

Iversheim

Nur 2 km nördlich von der Kernstadt entfernt liegt Iversheim mit seinen schönen, alten Fachwerkhäusern.