Neues Logo Infostammtisch

Auch auf dem vierten, öffentliche Stammtisch des stadtmarketingverein bad münstereifel aktiv e.V. hat wieder viele Informationen ausgetauscht.
So wurde von den Herren Dr. Sven Wörner und Phillip Dreger vom Citymanagement klargestellt, dass die Reduzierung des Autoverkehrs keineswegs bereits beschlossen ist. „Es gibt unterschiedliche Vorschläge dazu und nichts ist bereits festgeschrieben“, so Wörner.
Zuerst werden noch die Ergebnisse der Bürgerbefragungen abgewartet und ausgewertet.
Die Stadt solle auch nicht komplett Autofrei werden, sondern es solle lediglich deutliche Einschränkungen des Autoverkehrs geben.
Auch die Möglichkeiten mit dem Auto einen Arztbesuch oder einen Termin im Rathaus wahrzunehmen sollen bleiben.

Der Vorsitzende des Stadtmarketingvereins Christopher Haep hat noch einmal deutlich gemacht, das der Verein politisch absolut unparteiisch sein will um seine Aufgaben gemeinsam mit Stadtverwaltung, City-Outlet, den Geschäftsleuten, den Bürgern, den Vereinen und den zur Stadt gehörenden Dörfern unbelastet wahrnehmen zu können.

Detlef Requier, Redakteur des Münstereifelchens hat seine Zeitung noch einmal kurz vorgestellt.
Noch immer gebe es im gesamten Stadtgebiet nicht genug auslagestellen, um allen Bürgern einen leichten Zugriff zu ermöglichen. Das verbessere sich aber von Woche zu Woche.

Der nächste planmäßige öffentliche Stammtisch findet am Freitag 01. April 2022 statt.
Da in Bad Münstereifel zurzeit viele Veränderungen stattfinden, wird der Stadtmarketingverein bei Bedarf auch einen zusätzlichen Termin für einen Stammtisch einfügen.
Dieser Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Text: Hubert Jost
Foto: Christopher Haep